Increase font size Default font size Decrease font size

Searchbox:

Die schnelle Suche für ihre Region!
 

Haus der Heimat

Drucken

000001Eine eindrucksvolle Gedenkstätte wurde in Gurk für alle volksdeutschen Heimatvertriebenen geschaffen. Sie soll den infolge zweier Weltkriege aus ihrer Heimat Vertriebenen, den noch in ihrer alten Heimat Lebenden, aber im Besonderen allen Toten der Landsmannschaft gewidmet sein.
Insgesamt sind ca. 4,7 Millionen deutschsprechende Altösterreicher von Haus und Hof vertrieben worden und mussten sich oft unter schwierigsten Bedingungen eine neue Heimat suchen. Um diesen in Kärnten Heimat Suchenden zu helfen, wurden  Anfang der fünfziger Jahre die Landsmannschaften der Heimatvertriebenen gegründet, die sich 1953 zum Verband der Volksdeutschen Heimatvertriebenen, Landesverband Kärnten, zusammenschlossen.
Ziel und Zweck dieser Gemeinschaft ist neben dem geselligen Vereinsleben zum Einen die Erhaltung und Pflege des althergebrachten Kulturguts und Brauchtums, und zum Anderen die moralische und materielle Hilfeleistung für ihre Landleute diesseits und jenseits der Grenzen.
Mit der permanenten Ausstellung im renovierten ehemaligen Sägewerk des Domkapitels in Gurk soll die Erinnerung an die alte Heimat hochgehalten werden und den Besuchern die Existenz deutscher Minderheiten in den altösterrreichischen Kronländern in Erinnerung gebracht werden.

 haus d heimat innengurk05 012

 

 

 

 

 

 



Aktualisiert ( Mittwoch, 31. März 2010 um 12:49 )  


» WETTER AKTUELL
» VERANSTALTUNGEN
» KONTAKT
Marktgemeinde Gurk
Dr. Schnerich Straße 12
9342 Gurk
Fon +43(0)4266 812527
Fax +43(0)4266 81255
E-Mail: gurk@ktn.gde.at
» INFO
Diese Seite wurde zuletzt am Freitag, 03. November 2017 um 11:13 aktualisiert